Fachschaft MuK

faq.

Eure häufigsten Fragen – unsere Tipps und Antworten:

Neben der alten Cafete haben wir natürlich noch andere Plätze in Augsburg, an denen wir uns häufig aufhalten. Vor allem im Sommer sind wir häufig an der Wertach mit Bierchen beim Chillen anzutreffen. Auch zu empfehlen ist der Proviantbach – reinhüpfen und von der Strömung treiben lassen. Abends geht’s dann ins Hallo Werner oder ins Lamm. Prost! 🍻

Euren Stundenplan könnt Ihr Euch aus Modulen selbst zusammenstellen, deshalb können die Prüfungsleistungen von Student zu Student variieren. Ob Ihr Hausarbeiten, Projektarbeiten oder Klausuren schreiben müsst, kommt beispielsweise auch darauf an, welche Ergänzungsbereiche Ihr belegt. Normalerweise habt Ihr aber in den ersten beiden Semestern hauptsächlich Klausuren und danach eher Hausarbeiten und Projektarbeiten, die Ihr schreiben müsst.

In unser B.A. Studium ist ein Praktikum integriert, was Euch 10 ECTS erbringt. Acht Wochen muss das lang sein (in manchen Fällen können es aber auch zwei Praktika à vier Wochen sein). Ihr könnt entweder ein Praktikumssemester einlegen, oder das Praktikum in den Semesterferien absolvieren. Es ist außerdem auch möglich, sich ein Praktikum anrechnen zu lassen, was vor dem Studium gemacht wurde. Natürlich muss das Praktikum im Medienbereich liegen.

Auslandssemester sind sehr beliebt bei uns MuKis und Kurse, die ihr dort belegt, lassen sich meist anrechnen. Üblich ist es, im dritten oder fünften Semester ins Ausland zu gehen (wann anders ist aber auch möglich). Ihr müsst nur dran denken: Wenn Ihr bereits im dritten Semester ins Ausland wollt, müsst ihr Euch schon in Eurem ersten Semester bewerben. Weitere Informationen findet Ihr auf der Seite des Akademischen Auslandsamts der Uni Augsburg.